Nähen

Gerade sah ich auf Facebook ein Foto mit selbstgenähten Utensilos, schöne Stoffe, tolle Farben und geschmackvoll kombiniert. Hab ich sofort auch kommentiert und dass mich das ermutigt, das auch zu nähen – und bekam als Antwort: „Ja, probier das unbdingt. Ich freu mich über alle kleinen Dinge, die ich zu Stande bringe.“ (Anke Schott auf pattydoo). Und sie hat noch mehr gezeigt, und ich meine, ihre Freude förmlich mit zu fühlen. Ich freue mich, dass sie das geteilt hat, und vielleicht schaffe ich es, auch mal ein selbstgenähtes Teil zu zeigen, ein Stück Nähglück.

Und mir wurde wieder bewusst, dass das stimmt. Dass es die kleinen Schritte sind, die mich voran bringen auf meinem Weg zum Näh-Erfolg, dass es diese Schritte sind, die den Fort-Schritt bewirken. Und schon länger will auch ich mindestens ein Utensilo für unseren Esstisch nähen, in dem Salz und anders zusammengefasst und schön verpackt stehen kann, einmal anfassen und ich habe gleich alles in einem Griff mal eben zur Seeite geräumt, wenn ich die Tischdecke ausschütteln oder wechseln will.

Und jetzt – Achtung bremsende Gedanken oder schon Glaubenssätze: ich möchte, dass sie farblich zur Tischdecke passen. Oder am besten auch gleich eine Tischdecke nähen, wär‘ doch schön! Tja und an der Stelle ist dann Ende im Gelände, weil ich nicht weiß, welchen Stoff und welche Farbe ich wählen soll, die Tischdecke soll ja auch gut ins Esszimmer passen.

Nun habe ich also diese Gedanken mal gut ausgebreitet präsentiert und lasse sie „lüften“. /grummel, denn natürlich ärgere ich mich auch etwas über mich.

Vielleicht fällt mir nebenbei ein, welche Funktion dieses Spiel, diese Gedankenbremse haben soll, haben kann und vielleicht finde ich auch eine Lösung. Ich hätte nichts dagegen, denn es ist schon auch eine Art Schmerz, nicht zu nähen.

Aber ich will mit einem positiven Gedanken enden: ich erlaube mir, freudvoll zu nähen, auszuprobieren und in kleinen Schritten zu wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert